Liebe Marion,
Du bist einfach Spitze! Auch das – ich glaube, inzwischen schon 3. – Tutorium (diesmal AFA) bei Dir hat war mal wieder stark erfolgsbeeinflussend, wenn nicht entscheidend.
Ok, ich hab auch ein bisschen gelernt. Aber die Motivation, das immer wieder Mut-machen und motivieren kam von Dir, zusammen mit den richtig guten Tipps und Erklärungen, die mehr als einmal für ein „Achso, jetzt versteh ich es!“ gesorgt haben.
Danke dafür!!!
Beste Grüße, Dörte

Dörte Wolff

Ich habe bei Marion Bildungspsychologie (M9) mitgemacht. Und bedanke mich ganz herzlich für die tolle Aufbereitung des komplexen Stoffes.
Wer auf der Suche ist… mehr Licht ins Dunkle zu bringen, den Austausch in einer Gruppe hilfreich findet, Flexibilität sucht, im Alltag parallel zum Studium noch weitere Herausforderungen stemmt, hat mit Marion den richtigen Wegbegleiter gefunden (für alle anderen natürlich auch 🙂!).
Mir hat es sehr geholfen! Stofflich als auch motivational. Der Preis ist absolut fair aus meiner Sicht (Online Seminare – Brainyoo Karten -Power lernen zur Prüfungsvorbereitung).
Und ich freue mich schon auf das nächste Modul mit Marion.
Heike Jahnel

Liebe Marion,

für mich war dein Tutorium Gold wert. Es war nicht nur eine Hilfe, die Flut an Informationen zu strukturieren und auf Wichtiges zu fokussieren, sondern auch eine emotionale Unterstützung. Dass du am Anfang der Stunde gefragt hast wie es uns geht und – auch uns selber – unsere Stimmung bewusst gemacht hast, fand ich eine tolle Methode mit dem Tutorium zu starten.

Insbesondere deine ruhige, geduldige und kompetente Art den Inhalt zu vermitteln und auf Fragen und Anmerkungen einzugehen, hat mich beeindruckt und mir das Lernen erleichtert. Ich danke dir für all deine Zeit und deine Mühe, die du in deine Tutorien gesteckt hast und freue mich auf die nächsten Tutorien mit dir.

Beste Grüße

Faranaz Khajazada

Liebe Marion,

ich bin immer noch überwältigt von Deiner unvergleichlichen Kompetenz, mit der Du die online-Tutorien abgehalten hast.

Angefangen bei der perfekten Organisation, der anspruchsvollen technischen Umsetzung, den vielen vielen Inhalten, der vorbildlichen Didaktik und nicht zuletzt Deiner Freundlichkeit, Ausgeglichenheit, Ruhe und Geduld und Deinem unglaublichen Fachwissen.

Es ist die eine Sache, das sehr komplexe Thema “Testkonstruktion” zu verstehen; eine ganz andere ist es, dies auch noch verständlich weiterzugeben.

Das Tutorium hat mich nicht nur beeindruckt, mir vieles vermittelt und auch ziemlich Spaß gemacht – am Ende hat es mir zu einer 1,0 verholfen.

Zugegebenermaßen dank Sonderpunkte; ohne wäre es nur eine 2,0 gewesen.

(Von 100% + x wie manch andere auf Facebook bin ich also deutlich entfernt!)

Trotzdem – es war eine Bereicherung, Dich kennenzulernen.

Nochmal vielen Dank für alle die schönen gemeinsamen erhellenden Montage.

Es grüßt Dich sehr herzlich,

Susanne Vögele

Die Kurse zu M6a und M7 stellen eine tolle Unterstützung im Lernalltag an der FUH dar:

  • Roter Faden durch Vorlesungen+Zusammenfassungen, der Stoff erhält eine Struktur und wird überschaubar
  • Brainyoo-Karten zum regelmäßigen Wiederholen. In der Praxis für mich gut bewährt.- Aufzeichnungen der Lerntreffen für den Fall, dass man mal nicht dabei war.
  • Last but not least: In der Lerngruppe tankt man immer wieder Motivation, was gerade beim Fernstudium enorm unterstützend wirken kann.

Preis/ Leistung ist hier absolut top, man bekommt wohl nirgends so viel Leistung für so überschaubares Geld- da kommt alleine die Anreise zu manchem Präsenztutorium teurer.

Tipp für alle mit wenig Zeit: Die Zusammenfassungen sind in Kombination mit den Brainyoo Fragen Gold wert, auch wenn man mal nicht an den Treffen teilnehmen kann.

Für den “perfekten Feinschliff” ziehe ich persönlich dennoch die Originialliteratur heran, aber da muss wohl jede*r selbst den eigenen Weg finden.

Als Fazit somit meine Empfehlung für alle, die möglichst effizient mit moderatem Aufwand zu gutem Stoffverständnis und guten Noten kommen wollen.

Klaus Hundstorfer

Das Tutorium war wirklich wundervoll. Danke dir vielmals dafür. Es war nicht nur sehr nützlich, sondern hat das Lernen auch angenehmer gemacht. Und du verdienst auf jeden Fall eine glatte Eins. Was man noch mehr lernen könnte, kann ich mir nicht vorstellen.

Viktorija Pileckaite

Ich konnte durch M6a schon einen ersten Eindruck davon bekommen, wie das Tutorium bei dir ablaufen wird. Du warst strukturiert, zielorientiert und hast mir den Eindruck vermittelt, dass du generell eine tieferes Verständnis der Materie besitzt und ich viel von dir lernen kann (was, wie sich herausstellte auch vollkommen zutraf )! Außerdem hat deine positiv-fröhliche Art mich jedes Mal dazu motiviert, den SB wieder in die Hand zu nehmen, auch, wenn die eigene Motivation nirgends zu finden war 

Und auch, wenn die Klausur an sich eher bescheiden lief, habe ich bei dir mehr verstanden als in den Modulen davor!

Daher auch noch einmal an dieser Stelle, ein Riesen Dankeschön! 

Jannis Graue

Ich war schon durch das Tutorium von 6a begeistert von Deiner Arbeitsweise und die Art dein Wissen zu teilen. Dabei wirkst du stets kompetent, organisiert und sympathisch. Ich freue mich auf weitere Tutorien bei Dir. Liebe Grüße

Merle Günther

Liebe Marion,
auf dein Tutorium bin ich durch gute Mund zu Mund Propaganda über FB durch Kommilitonen aufmerksam geworden und kann auch bestätigen: gut strukturiert, geduldig, souveränes und anschauliches Darbieten der Inhalte.
 Weiter so!
Nils Waitkus

Liebe Marion, ich kann meine Kommilitonen nur bestätigen. Ich bin auf dein Angebot durch den Kurs M6a aufmerksam geworden, den ich bei dir auch gemacht habe. Deine ruhige, strukturierte und sehr verständliche Art, den Stoff zu vermitteln, hat mich sehr angesprochen. Vielen Dank!

Silvia Ongaro-Freytag

Mich hat Dein Tutorium in meinem Lernen unterstützt, weil es mir die Möglichkeit zu einem wöchentlichen gemeinsamen Lernen in positiv-entspannter Atmosphäre geboten hat. Ich habe den zum jeweiligen Termin passenden Stoff vorher durchgearbeitet und konnte ihn durch Deine Zusammenfassungen weiter verfestigen und durch die Lernkarten auch wiederholen. Zudem bot Dein Tutorium die Gelegenheit, Fragen zu klären, die Du kompetent beantwortet hast bzw. zu denen Du Dich bei Bedarf weitergehend informiert hast. Besonders hilfreich fand ich die Strukturierung des Lernstoffs über das Semester hinweg. Für den Betrag, den ich für Dein Tutorium bezahlt habe, hätte ich vermutlich 2-3 Fahrten zu einem Präsenztutorium im nächstgelegenen Studienzentrum bezahlen können. Ich finde ihn deswegen durchaus angemessen und bin auch im kommenden Semester gerne wieder dabei.

Hanna Iltisberger

Nach meiner sehr langen Baby-Zwangspause und nach all diesen Umstellungen im B.Sc. und der blöden Masterbeschränkung war M7 für mich so eine Art Point of no Return. Ich hatte mir gedacht, wenn das läuft, mach ich weiter, wenn nicht, geb ich das Studium auf. Es ist mir einfach so sehr auf die Nerven gegangen!

Das Semester war schon etwas fortgeschritten, als ich auf Dein Angebot stieß. Es war klar zu erkennen, dass hier jemand mit sehr viel Engagement ein tolles Tutorium auf die Beine gestellt hat. Es gab einen gut strukturierten Lernplan und die einzelnen Lerntreffen wurden als Video gespeichert (was es mir ermöglichte zügig den Stoff aufzuholen). Dazu kam eine insgesamt sehr professionelle Umsetzung (Deine Internetseite, die Videos, Zusammenfassungen und Lernkarten).

Mir war klar, dass ich mit Dir eine sehr gute Begleitung bei der Prüfungsvorbereitung haben würde und ich habe meine Entscheidung, Dein Tutorium zu buchen, keine Sekunde bereut! Und ganz egal wie die Klausur jetzt lief – ohne dich hätte ich schon mitten im Semester aufgegeben und hätte es gar nicht mehr versucht.  Also, vielen Dank für deine tolle Art und deine Hilfe!!!!!!! und hoffentlich bis bald in einem weiteren Tutorium. Liebe Grüße aus dem Süden in den Norden

Katharina Strothmann

Ich habe dein Tutorium gewählt, da ich hier im Fernstudium den Austausch immer vermisse.
Zudem hast du es geschafft in M6a die ‘Hieroglyphen’ zu entschlüsseln und in M7 den Überblick bei der Fülle an Stoff zu geben und einen roten Faden durch den Inhalt zu ziehen 

Annika Herbst